logo

Veranstaltungen

10. Dezember 2020, 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Online-Veranstaltung

Von Christkind und Weihnachtsmann

Eine Kulturgeschichte des Weihnachtsfestes


Die Veranstaltung findet per Zoom statt

Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung erforderlich

Anmeldung>

event Shutterstock

In diesem Jahr müssen beliebte Advents- und Weihnachtsbräuche entfallen. Der Heilige Abend wird vielerorts nicht in vertrauter Form gefeiert werden können. – Da lohnt der Blick auf die Geschichte und die Ausprägungen der Weihnachtszeit besonders: Woher kommt, was wir heute als "typische" Weihnachten empfinden? Wie mischen sich christlicher Ursprung, säkulares Familienfest und kommerzielle Interessen? Und: Warum ist uns die vertraute Form des Festes so wichtig?

Prof. Karl-Heinz Göttert hat über die Geschichte von Weihnachten ein Buch geschrieben. Seine "Biographie" des Weihnachtsfestes ist im Oktober diesen Jahres im Reclam-Verlag erschienen (→Link). Er wird kenntnisreich und unterhaltsam in die Geschichte von Weihnachten einführen - damit wir den Zauber des Festes besser verstehen.

Karl Heinz Goettert 2014

Prof. Karl-Heint Göttert
© FrederickCA /
wikimedia.org

Karl-Heinz Göttert ist emeritierter Professor für Germanistik an der Universität zu Köln. Sein Buch "Mythos Redemacht" stand auf der Shortlist für den Preis der Leipziger Buchmesse 2015 in der Kategorie Sachbuch / Essayistik.

Das Thema der Veranstaltung ist aus einer Online-Umfrage der Evangelische Akademie der Nordkirche bei Facebook für ein Dezember-Wunschthema entstanden.

Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Die Zugangsdaten erhalten sie nach Anmeldung.

< zurück