logo

Veranstaltungen

30. November 2020, 19.30 Uhr
Hamburg, Zeise-Kinos, Friedensallee 7 - 9

Doch das Böse gibt es nicht // entfällt

Dieser Film von Mohammad Rasoulof Iran/Deutschland/Tschechische Republik 2019, 152 Minuten zeigt vier Episoden übr Menschen im Iran, die direkt oder indirekt mit der Todesstrafe konfrontiert sind. Als Gäste eingeladen für das Gespräch mit dem Publikum sind Produzenten Farzad Pak (FilmInIran), Mani Tilgner (Cosmopolfilm) und Jannik Veenhuis, Islamwissenschaftler.

Die Veranstaltung fällt aufgrund der Corona-Pandemie aus.

> mehr
2. Dezember 2020, 19.00 Uhr - 20.30 Uhr

Rudolph Bultmann – Entmythologisierung

Große Denkerinnen und Denker des 20. Jahrhunderts prägen die Theologie bis in die Gegenwart – dabei war ihre Lebenswelt eine gänzlich andere als die heutige. Im Breklumer Theologischen Salon werden vier prägende und einflussreiche theologische Denkrichtungen kurz vorgestellt: Was kann uns der theologische Ansatz heute noch sagen? Wie müssen wir ihn für die Gegenwart übertragen?

> mehr
3. Dezember 2020, 18.30 Uhr - 20.00 Uhr

Ernährt unser Weizen die Welt?

Weizen ist die wichtigste Feldfrucht auf den Äckern in Mecklenburg-Vorpommern. Ein großer Teil der Weizenproduktion wird exportiert - auch in Länder des Globalen Südens. Dort haben unsere Getreideexporte Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft. Wie verlaufen die globalen Lieferketten und wie können sie für alle Beteiligten gerecht gestaltet werden? Welche Alternativen zum exportorientierten Anbau gibt es für Landwirtinnen und Landwirte, welche Stellschrauben in Politik und Gesellschaft? 

> mehr
4. Dezember 2020, 18.30 Uhr - 6. Dezember 2020, 14.00 Uhr
Zingst, Zingsthof, Landstraße 1

Was ist schon gerecht? // entfällt

Alle bekommen das Gleiche – ist das gerecht, wenn die Bedürfnisse von Menschen verschieden sind und das Gerechtigkeitsempfinden sehr subjektiv ist? Gerechtigkeit treibt uns Menschen um. Wir fordern sie täglich ein oder kämpfen sogar dafür. Beim gemeinsamen Planspiel schauen wir über den Tellerrand und fragen zum Beispiel nach der globalen Verteilung von Gütern und wir werden darüber ins Gespräch kommen, wie gerecht es bei uns in der Familie, in unserem Land und auch in unserer Welt zugeht. 

> mehr


> weitere Veranstaltungen

Aktuelles

Covid-19

Newsletter und Online-Angebote

Wer nicht immer auf der Website nachsehen will, welches Programm wir unter Corona-Bedingungen anbieten, kann von unserem Newsletter profitieren, hier geht es direkt zur Anmeldung >

Auf unserem  You Tube-Kanal > können Sie Mitschnitte unser Veranstaltungen abrufen. Und in unserer Diskurs-Rubrik > gibt es Anregungen, sich mit Fragen des Zeitgeschehens auseinanderzusetzen.

Die Akademie hält in den kommenden Wochen mehrere Online-Angebote parat. Bild vonTran Mau Tri Tam/Pixabay