Erinnerungskultur und Gedenkstättenarbeit

Über uns

Die Evangelische Akademie der Nordkirche pflegt die Erinnerungskultur und Gedenkstättenarbeit im Bereich der Nordkirche. 

Insbesondere Nationalsozialismus, Holocaust und Zweiter Weltkrieg, die SED-Diktatur, das Leben in der DDR und der BRD unter den Bedingungen des Kalten Krieges und schließlich die Zeit nach 1989 – all das hat im persönlichen wie im öffentlichen Leben prägende Auswirkung auf die Gegenwart. Es geht um die Wahrnehmung und Deutung der Geschichte und die Debatten über ihre Fortwirkung oder Bewältigung.

Seit 2010 engagiert sich die Akademie in diesem Bereich – bis 2015 durch Pastor Ulrich Hentschel. Seitdem wird die Arbeit von Studienleiter Dr. Stephan Linck erweitert um Gedenkstättenarbeit fortgeführt und wird dabei vom Fachbeirat für Erinnerungskultur und Gedenkstättenarbeit in der Nordkirche begleitet, der über seine Tätigkeit Bericht erstattet.

 

Besucherinnen unserer Wanderausstellung "Neue Anfänge nach 1945?"

Unsere Tätigkeitsbereiche