logo

Veranstaltungen

4. September 2016 - 4. September 2016
Hamburg, Christuskirche Eimsbüttel

Neue Anfänge nach 1945?

Ausstellung über den Umgang der Evangelischen Kirchen mit der NS-Vergangenheit in Hamburg und Schleswig-Holstein


Anmeldung nicht erforderlich

Die Teilnahme ist kostenlos

> Programm

Pastor Helmut Kirst und die Gemeinde der Christuskirche in Hamburg-Eimsbüttel laden herzlich zum Besuch der Ausstellung und der begleitenden inhaltlichen Veranstaltungen ein:
Selbstkritischer Rückblick auf die Geschichte der evangelisch-lutherischen Kirchen in Hamburg und Schleswig-Holstein und die Frage nach dem, was neue Anfänge ermöglicht, erschwert oder gar verhindert hat, werden im Mittelpunkt der Ausstellung und des inhaltlichen Begleitprogramms stehen. In sechs Themenfeldern befasst sich die Ausstellung damit, inwieweit sich die handelnden kirchlichen Personen der Verstrickung in die nationalsozialistische Vergangenheit gestellt oder diese verdrängt haben. Damit ist dieser Blick in die Vergangenheit zugleich Anstoß und Anregung, darüber nachzudenken, an welchen Stellen und bei welchen Themen heute kirchlicher Einspruch zu gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen nötig ist.

Die im Januar 2016 eröffnete Ausstellung der Evangelischen Akademie reist durch Norddeutschland.
Aktuelle Informationen und weitere Termine unter www.nordkirche-nach45.de >.

< zurück