logo

Veranstaltungen

17. Mai 2018, 19.00 Uhr
25821 Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Der Griechenland-Kredit: Ungerechte Hilfe oder gerechte Strafe?

Ein zentrales Thema europäischer Gerechtigkeit


In Kooperation mit dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der Nordkirche

Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung erforderlich

Anmeldung>

Griechenland, reich an Geschichte und von grenzenloser Schönheit – Griechenland ist zum Problemfall geworden. Die Griechenlandkrise nimmt kein Ende und scheint nur Verlierer zu kennen: Im Mai 2018 läuft das dritte Hilfspaket der internationalen Geldgeber aus. Wieder einmal scheiden sich die Geister: Ist es ungerecht, dass auch "der deutsche Steuerzahler" die griechische Misere mittragen muss?  Ist es ungerecht, dass die Menschen in Griechenland unter rigiden Sparvorgaben leiden? Was verbindet Griechen und Deutsche und wie lässt sich dieses Band weiterspinnen?

Der Hamburger Pastor Dr. Constantin Gröhn hat griechische Wurzeln, viel zur Frage der Entwicklung Griechenlands in den vergangenen Jahren publiziert und wird kompetent in die grie-chische Kultur und die besonderen Verbindungen zu Deutschland einführen. Ralf Ptak ist Wirtschaftswissenschaftlicher Referent am Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der Nordkirche und Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von attac Deutschland. Gemeinsam zeigen sie Facetten der Griechenlandkrise, die im öffentlichen Diskurs sonst meist untergehen.

< zurück