logo

Veranstaltungen

16. Februar 2018, 18.00 Uhr - 17. Februar 2018, 17.00 Uhr
18273 Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Wie hältst du’s mit der Religion?

Religion zwischen Privatangelegenheit und öffentlicher Prägekraft


Teilnahmebeitrag: 50 Euro, ermäßigt 30 Euro, EZ-Zuschlag 10 Euro

Anmeldung erforderlich

Anmeldung>

Immer weniger Menschen in Deutschland sind Mitglied einer Kirche oder einer anderen Religionsgemeinschaft. Welche Folgen ergeben sich daraus für die Rolle der Religionen im Zusammenleben der Menschen? Einerseits ist unsere Kultur nach wie vor stark durch das Christentum geprägt, wie ein Blick auf den Festkalender zeigt. Zudem wird von den Religionen vom weltanschaulich neutralen Staat eine Werteorientierung für die Menschen erwartet. Religionen wie Religionsfreiheit stehen unter dem Schutz des Grundgesetzes und Kirchenvertreter haben Einfluss in öffentlichen Gremien. Andererseits nehmen die Stimmen in der Gesellschaft zu, die darin eine Privilegierung der Religionen, insbesondere der Kirchen, sehen und deshalb die Religionen aus dem öffentlichen Leben stärker zurückdrängen wollen. Hinzu kommt das Konfliktpotential zwischen den Religionen. Dies alles sind Fragen, die das Zusammenleben von Menschen unabhängig ihrer Religionszugehörigkeit betreffen.

< zurück