logo

Veranstaltungen

23. November 2017, 17.30 Uhr
17235 Neustrelitz, Alte Kachelofenfabrik, Sandberg 3a

"Das Mädchen Wadjda"

Was unsere Gesellschaft zusammenhält I Im Rahmen der Reihe "Film & Gespräch"


In Kooperation mit der Basiskulturfabrik Neustrelitz

Programm >

Teilnahmebeitrag: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro (einschließlich Verpflegung)

Anmeldung erforderlich

Anmeldung>

Im Mittelpunkt steht der Film "Das Mädchen Wadjda" der aus Saudi-Arabien stammenden Regisseurin Haifaa Al Mansour aus dem Jahre 2012. Mit diesem Film wird die Perspektive von Frauen (Tochter, wie auch die Mutter) ins Zentrum gerückt. Es geht um die Frage, wie die einzelne Person sich von gesellschaftlichen Konventionen der Frauendiskriminierung befreien kann und somit die religiösen und kulturellen Einschränkungen sprengen kann. Eine aus nichteuropäischer Perspektive erzählte Utopie, die aber auch auf Situationen in der säkularisierten westlichen Welt Entsprechungen hat. In diesem Zusammenhang werden in der Diskussion Ausschnitte aus "Angst essen Seele auf" von Fassbinder gezeigt.

< zurück