logo

Veranstaltungen

18. Mai 2017, 20.00 Uhr
22765 Hamburg, Christanskirche, Klopstockplatz

Skandalon – Ein Prozess um die Freiheit von Christenmenschen

Szenische Lesung mit Musik und anschließendem Gespräch


In Kooperation mit der Kirchengemeinde Hamburg-Ottensen

Gefördert von der Hans-Kauffmann-Stiftung

Anmeldung nicht erforderlich

Die Teilnahme ist kostenlos

> Flyer

> Plakat

event

1983, beim letzten großen Lutherjubiläum veröffentlichte eine Pastorengruppe einen Schwank, in dem neben Luther auch die himmlische Familie aus Gott, Maria und Jesus sehr irdisch präsentiert wurde. Das führte zu heftigen Auseinandersetzungen bis hin zu einem Amtszuchtprozeß mit der Anklage "Verhöhnung zentraler Punkte des christlichen Glaubens".

30 Jahre später soll dieser Prozess in einer szenischen Lesung aus Originaltexten mit starken musikalischen Elementen zum Thema gemacht werden unter aktuellen Fragestellungen: Welche Bedeutung und welches Recht hat Satire? Was unterscheidet die Verspottung menschlicher Gottes-Bilder von Gotteslästerung?

Die Inszenierung wird diese Fragen nicht beantworten, aber sie wird ungewöhnliche Anregungen und Einblicke präsentieren. Gerade auch weil es um Martin Luther geht, wird die Musik eine wichtige Rolle spielen.

Buch/ Szenische Einrichtung: Michael Batz

Musik: Markus Voigt

SprecherInnen: Jantje Billker, Robin Brosch, Tommaso Cacciapuoti, Andreas Grötzinger, Erik Schäffler, Martin Wolf

Idee und Koordination: Ulrich Hentschel

< zurück