logo

Veranstaltungen

16. November 2020, 19.00 Uhr
22761 Hamburg, Luther-Kirchengemeinde Bahrenfeld, Lutherkirche, Lutherhöhe 22

Die Altonaer "Judenkartei" // entfällt

Erste Ergebnisse und Ausblick


In Kooperation mit dem Kirchengemeindeverband Altona und dem Zentrum Mission und Ökumene der Nordkirche

Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung bis 6. November >

 

event

Die Geschichte der Altonaer Judenkartei ist verknüpft mit dem Altonaer Kirchenbuchamt und steht exemplarisch für einen Tiefpunkt kirchlicher Unterstützung der nationalsozialistischen Judenverfolgung, der bis heute kaum aufgearbeitet ist. Im Kirchenbuchamt Altona wurden die Kirchenbücher systematisch nach "Judentaufen" durchgesehen und getaufte Jüdinnen und Juden samt ihrer Nachkommen in einer gesonderten Kartei aufgeführt. Die Rechercheergebnisse wurden dem NS-Staat zur Verfügung gestellt und getaufte Jüdinnen und Juden und ihre Nachkommen der Ausgrenzung und Verfolgung ausgesetzt.

Mit Dr. Hansjörg Buss, Historiker, und Dr. Stephan Linck, Evangelische Akademie der Nordkirche. Moderation: Pastorin Hanna Lehming, Zentrum Mission und Ökumene der Nordkirche

< zurück