logo

Veranstaltungen

14. Juli 2019, 11.00 Uhr
18439 Stralsund, St. Marien, Marienstraße 16

Ausstellungseröffnung "Neue Anfänge nach 1945?"

Wie die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit umgingen I Wanderausstellung der Nordkirche


In Kooperation mit dem Kirchenkreis Pommern und der Kirchengemeinde

Website >

Ausstellungsflyer >

Ausstellungskatalog >

Broschüre für die Kirchenkreise Mecklenburg und Pommern >

 

Die Teilnahme ist kostenlos

Keine Anmeldung erforderlich

event Die Ausstellung im Dom St. Nikolai in Greifswald

Wie viele Institutionen hat sich auch die Evangelische Kirche längst kritisch mit ihrer Rolle im "3. Reich" befasst. Was aber geschah nach 1945? Die Ausstellung, die sich mit der Vergangenheitspolitik der westlichen Landeskirchen der Nordkirche beschäftigt, wird seit vergangenem Jahr auch in Mecklenburg-Vorpommern gezeigt. Dabei wird deutlich, dass es in Ost und West ähnliche Entwicklungen, Unterschiede und auch wechselseitige Reaktionen gegeben hat. In Stralsund ist sie bis zum 14. August zu sehen.

Ausstellungseröffnung mit Pröpstin Helga Ruch und Pfarrer Johannes Lehnert aus Berlin Zehlendorf

Einführungsvortrag von Dr. Stephan Linck, Studienleiter für Erinnerungskultur der Evangelischen Akademie der Nordkirche

 

 

 

Informationen und Begleitprogramme >

< zurück