logo

Veranstaltungen

20. April 2020, 19.30 Uhr
22765 Hamburg, Zeise Kinos, Friedensallee 7 - 9

Spuren - Die Opfer der NSU

Aus der Reihe "Licht und Dunkel - Gespräche über Religion und Film"


Die Veranstaltung fällt aufgrund der Corona-Pandemie aus.

 

In Kooperation mit der Katholischen Akademie Hamburg, zu Gast in den Zeise Kinos.

Eintritt: 9 €, ermäßigt: 8 €, Zuschlag bei Überlänge
Kartenreservierung im Zeise Kino: 040-3060 3682 (15 - 21 Uhr)

Flyer zur Filmreihe>

event Copyright Salzgeber & Co. Medien GmbH

Im Dokumentarfilm "Spuren - die Opfer der NSU" wird den Opfern eine Stimme gegeben. Er zeugt von ihrem Unverständnis, aber auch ihrer Wut, weil die Ermittlungen der Behörden damals einseitig geführt wurden und darauf abgezielt haben, den Opfern eine Schuld an ihrem eigenen Schicksal zu geben. Der Film zeigt aber auch, wie wenig Aufklärung ein fünf Jahre währender Prozess gebracht hat und wie die Hinterbliebenen damit zurechtkommen. Für die einen sind zu viele Fragen offen, für die anderen brachte der Prozess ein gewisses Maß an Frieden. Allen gemein ist jedoch ein Schmerz, der niemals vergeht. (programmkino.de)

< zurück