logo

Veranstaltungen

23. April 2020, 19.30 Uhr - 21.30 Uhr
20345 Hamburg, Palais Esplanade, Esplanade 15

Gesellschaft des Zorns und der Zerstörung?

Von Spaltungen und der Suche nach Zusammenhalt


In Kooperation mit der Patriotischen Gesellschaft von 1765

Anmeldung nicht erforderlich

Die Teilnahme ist kostenlos

30 Jahre nach dem Fall der Mauer stellen wir fest, dass Deutschland ein vielfach gespaltenes Land ist. Risse zwischen arm und reich, West und Ost, Populisten und Parteien durchziehen die Republik. Woran liegt das und was können wir für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt tun? Darüber diskutieren der Hamburger Kultursenator Dr. Carsten Brosda, der Soziologe Professor Dr. Frank Adloff und Rostocker Akademiedirektor Klaus-Dieter Kaiser.

< zurück