logo

Veranstaltungen

8. Oktober 2019, 19.00 Uhr
20259 Hamburg, Christuskirche Eimsbüttel, Bei der Christuskirche 2

Getaufte jüdischer Herkunft

Zum Umgang der Evangelischen Kirche mit ihren Gliedern


In Kooperation mit der Kirchlichen Gedenkstättenarbeit an der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, der Christuskirche Eimsbüttel, der Jerusalem-Akademie und der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Hamburg

Anmeldung nicht erforderlich

Die Teilnahme ist kostenlos

Die Professorin Ursula Büttner gibt einen Überblick über ihre langjährigen Forschungen über das Verhalten der Evangelischen Kirche gegenüber den Christinnen und Christen jüdischer Herkunft. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Die Kirche und die Christen jüdischer Herkunft während der NS-Herrschaft" (8., 15. und 22. Oktober).

< zurück