logo

27. Oktober, Sally Perel: Ich war Hitlerjunge Salomon

Fast jeder kennt den Film über Sally Perel, den jüdischen Jungen, der sich in der Nazi-Zeit als Volksdeutscher ausgab und bis in die Führungsriege der Hitlerjugend aufstieg – um zu überleben. Fast seine ganze Familie starb in den Vernichtungslagern des Regimes. Sally Perels Autobiographie wurde verfilmt und machte seine Geschichte weltberühmt. Seine Botschaft heute: "Ihr seid nicht verantwortlich für die Gräueltaten der Nazis, aber ihr seid verantwortlich dafür, dass es nie wieder passiert."

Der 96-Jährige war live aus Tel Aviv zugeschaltet, um über sein Leben zu berichten und im Chat Fragen zu beantworten. Zum Mitschnitt >

Sally Perel, live aus Tel Aviv zugeschaltet, im Gespräch mit Anna-Lena Ihme, pädagogische Mitarbeiterin des Evangelischen Kinder und Jugendbüros Nordfriesland.