logo

Wiebke Juhl-Nielsen
Wiebke Juhl-Nielsen

Studienleiterin für Kultur
Am Ziegenmarkt 4
18055 Rostock
Telefon 0381 / 252 24 34
Mobil 0151 / 51 11 31 43
E-Mail >

 

Wiebke Juhl-Nielsen absolvierte ihr Lehramtsstudium an der Universität Flensburg.

Vor dem Hintergrund ihrer West-Ost-Biografie entwickelte sie in der Evangelischen Akademie der Nordkirche ab 2000 die Tagungsreihe "Dialog zur deutschen Einheit". Neben dem Bereich der Demokratiebildung gehören kulturelle Themen zu ihren Arbeitsschwerpunkten.

Von 2010 bis 2014 war Wiebke Juhl-Nielsen auch als Studienleiterin im Regionalzentrum für demokratische Kultur Landkreis und Hansestadt Rostock tätig. Hier war sie mit zuständig für die Beratung von Eltern, deren Kind in die rechtsextreme Szene abgeglitten ist.

Sie ist Vorstandsmitglied im "Kempowski-Archiv Rostock. Ein bürgerliches Haus e. V.", Rostock, Beiratsmitglied der "Geschichten Werkstatt im Kirchenkreis Mecklenburg", Beisitzerin des LiteraturRates Mecklenburg-Vorpommern und Mitglied des KreiskulturRates Rostock.

Wenn Sie Interesse an kulturellen oder gesellschaftspolitischen Themen haben, freue ich mich über Ihre Anfrage.

Ausstellungseinführungen:
"Innere Landschaften. Malerei von Karen Clasen" >
"it's all about Status" Objekte und Fotografien von Susanne Gabler >
BE PRESENT Bilder und Objekte von Ramona Seyfarth >
"Ausgeräumte Landschaften" Fotografien von Andre van Uehm >
"Hurra, ab jetzt geht es bergab" Malerei und Grafik von Paetrick Schmidt >
"Viersich" Malerei und Grafik von Susie Vier >
"Vakant" Malerei von Klaus Walter >
"Gefahren lauern überall" Malerei und Kleinplastik von Wolfgang Friedrich

Wissenschaftliche Mitarbeit:
Literarisches Lesebuch "Walter Kempowski", Hgs: Krüger, Carolin und Möller-Funck, Katrin, 2017
abrufbar unter: Deutsche Nationalbibliothek hhtp://dnb.d-nb.de

Herausgeberschaft mit der Ev. Akademie der Nordkirche:
Deutsche Verhältnisse, Edition NachLese, 2005, Berlin

< zurück