logo

Veranstaltungen

10. November 2014, 19.30 Uhr
20146 Hamburg, Abaton-Kino, Allende-Platz 3

»Im Labyrinth des Schweigens«

Gespräche über Religion und Film


In der Reihe »Licht & Dunkel« zeigen wir am Montag, 10. November den Film »Im Labyrinth des Schweigens« von 
Giulio Ricciarelli (Deutschland 2014, 123 Min
uten). Im anschließenden Gespräch ist der Historiker Hannes Heer aus Hamburg zu Gast.

Deutschland 1958 – Wiederaufbau, Wirtschaftswunder. Gegen den Willen seiner Vorgesetzten beschäftigt sich der junge Staatsanwalt Johann Radmann mit dem Fall eines Lehrers, der als ehemaliger Auschwitz-Wärter erkannt wurde – und stößt auf ein Geflecht aus Verdrängung, Verleugnung und Verklärung. Als er Unterlagen findet, die zu den Tätern führen, erkennt Generalstaatsanwalt Fritz Bauer sofort deren Brisanz und beauftragt Johann nun offiziell mit der Leitung der Ermittlungen. Der stürzt sich 
in seine neue Aufgabe, überschreitet Kompetenzen und überwirft sich mit Freunden, Kollegen und Verbündeten. Was er schließlich entdeckt, wird das Land für immer verändern.


Hier finden Sie alle Termine der Reihe »Licht & Dunkel« >

Teilnahmebeitrag: 8,00 Euro, ermäßigt 7,50 Euro

In Kooperation mit der Katholischen Akademie Hamburg

Die Reihe lädt dazu ein, religiöse und ethische Dimensionen aktueller Filme zu diskutieren. Im Anschluss an die Vorführungen sind kompetente Referentinnen und Referenten zu Gast. Die Filmgespräche wollen dazu anregen, genauer hinzusehen, Interpretationen auszutauschen und mehr zu entdecken, als sich auf den ersten Blick zeigt.

< zurück