logo

Veranstaltungen

24. November 2016, 11.00 Uhr - 16.00 Uhr
20457 Hamburg, Ökumenisches Forum Hafencity, Shanghaiallee 12

Von Rabbi Akiba bis Mark Zuckerberg

Gibt es einen gemeinsamen jüdischen Nenner?


In Kooperation mit dem Referat für den Christlich-Jüdischen Dialog der Nordkirche

Programm>

Teilnahmebeitrag: 20 Euro, ermäßigt 10 Euro (inkl. Getränke, exkl. Mittagessen)

Da die Tagung ohne Übernachtung ist, lassen Sie die Zimmerwahl im Anmeldeformular bitte frei.

Anmeldung erforderlich

Anmeldung>

Der Begriff Judentum wird ständig gebraucht. Doch was bedeutet er im Blick auf unterschiedlichste "Judentümer"? Was verbindet die Rabbinen der ersten Jahrhunderte mit heutigen säkularen Juden aus den USA oder Israel? Was haben osteuropäische Chassidim mit Jüdinnen und Juden aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion zu tun? Trotz der enormen Diversität antiker, mittelalterlicher und moderner "Judentümer" lassen sich dennoch "Familienähnlichkeiten" feststellen.

< zurück