logo

Veranstaltungen

15. November 2016, 14.00 Uhr
18059 Rostock, Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät, Justus-von-Liebig-Weg 6

Wer gewinnt?

Landnutzungskonflikte in Afrika


In Kooperation mit der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock

Programm>

Anmeldung>

Anmeldung erbeten

Die Teilnahme ist kostenlos

Der Bedarf an Nahrungsmitteln und landwirtschaftlichen Rohstoffen steigt weltweit an. Um den Verbrauch zu decken und Gewinne zu generieren, weichen Konzerne und Investoren zunehmend auf Flächen des globalen Südens, beispielsweise in Afrika, aus. Unterschiedliche Zielstellungen und Akteure stehen hinter diesen Landnutzungsänderungen. Wir werden mit Vertreterinnen und Vertretern aus Forschung und Entwicklungszusammenarbeit über die Auswirkungen auf Mensch und Umwelt diskutieren und fragen, wie die Interessen der betroffenen Landwirte und der ansässigen Bevölkerung gestärkt werden können.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Moduls "Nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien" der Masterstudiengänge "Pflanzenproduktion und Umwelt" und "Nutztierwissenschaften" der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock statt.

< zurück