logo

Veranstaltungen

7. April 2016, 19.30 Uhr
17033 Neubrandenburg, St. Michaelsgemeinde, Straußstraße 8-10a

"Die undankbare Fremde"

Lesung aus dem Buch von Irena Brežná


In Kooperation mit dem Evangelischen Frauenwerk der Nordkirche

Flyer

Anmeldung nicht erforderlich

Teilnahmebeitrag: 5 Euro

Die Slowakin Irena Brežná ist 1968 als Jugendliche mit ihrer Familie in die Schweiz emigriert. In ihrem Roman "Die undankbare Fremde" erzählt sie von ihrer Ankunft und der "Zwangs-Ehe" mit diesem fremden Land. Sie
beschreibt den schmerzvollen Prozess der Anpassung an die andere Lebensart zuweilen humorvoll, mitunter polemisch. Diese Grunderfahrung von Fremdheit prägt ihr heutiges Engagement. So lässt sie uns Einblick nehmen
in ihre Tätigkeit als Dolmetscherin für Flüchtlinge in Beratungsstellen, Krankenhäusern und Gefängnissen.

< zurück