logo

Veranstaltungen

7. Mai 2015, 14.30 Uhr - 17.00 Uhr
Hamburg, Asklepios Klinik Nord, Haus 17, Langenhorner Chaussee 560

Erinnern für die Zukunft (1)

Menschenwürde und »Euthanasie«, Opfer und Täter Gedenken, Vorträge und Gespräche


In Kooperation mit der Evangelischen Stiftung Alsterdorf, der
Asklepios Klinik Nord und der Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll

> Einladung

Fast 4000 Patientinnen und Patienten der damaligen Heil- und Pflegeanstalt Langenhorn wurden im Rahmen des nationalsozialistischen »Euthanasie«-Programms deportiert und ermordet. Seit mehreren Jahren wird in der Klinik in Ochsenzoll zum Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus an diese Verbrechen erinnert. Was ist damals geschehen, wie hatte es dazu kommen können und was bedeutet das für unsere heutigen ethischen und politischen Debatten und Entscheidungen?

Der Soziologe Prof. Dr. Stefan Kühl aus Bielefeld und der Psychotherapeut Dr. Hans-Ludwig Siemen aus Erlangen fragen in ihren Vorträgen nach Motiven der damaligen Täter und suchen nach Erklärungen. Anschließend wird mit einer Lesung an der Gedenktafel der damaligen Heil- und Pflegeanstalt Langenhorn der Opfer der »Euthanasie« gedacht.

Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte der Einladung links.

< zurück