logo

info Bundesland thema thema2 thema3 thema4 Studienleitung Studienleitung2 Studienleitung3 Studienleitung4
25. August 2017, 18.30 Uhr - 27. August 2017, 13.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Spurensuche

Orte der Reformation in Mecklenburg-Vorpommern I Im Rahmen der "Spaziergänge in Mecklenburg-Vorpommern"

Kirchen prägen auch heute das Landschaftsbild von Mecklenburg-Vorpommern. Wir machen uns auf die Suche nach Spuren der Reformation in sakraler Architektur und Kunst in unserem Bundesland. Anhand der historischen und theologischen Hintergründe und Zusammenhänge fragen wir nach den Auswirkungen des Reformationsgedankens auf Kirche und Gesellschaft bis in die heutige Zeit.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
1. September 2017, 10.00 Uhr - 15.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstr. 4-13

Versöhnung in Namibia

Politische, zivilgesellschaftliche und kirchliche Aufbrüche aus einer Aufarbeitung deutscher Kolonialgeschichte

Wie können Hereros, Nama und Deutsche einen Neuanfang machen? Die Kolonialgeschichte von Deutsch-Südwest, und die damit einhergehende schwere deutsche Schuld, hinterlässt Spuren bis heute. Auf die historische Aufarbeitung müssen politische, juristische und zivilgesellschaftliche Maßnahmen folgen. Welche Rolle können und müssen Kirchen dabei übernehmen?

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Friedemann Magaard Friedemann Magaard
1. September 2017, 18.00 Uhr - 2. September 2017, 15.00 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Antikommunismus und Demokratie

Zwischen ideologischem Kampfbegriff, politischer Deutung und emanzipatorischer Kraft I Im Rahmen der Reihe "Dialog zur deutschen Einheit"

In diesem Herbst jährt sich die sogenannte russische Oktoberrevolution zum 100. Mal. Die Herrschaft der kommunistischen Partei hatte Gewalt und Repression zur Folge. Antikommunismus war so einerseits ein Eintreten für Rechtsstaatlichkeit und Demokratie – andererseits ein Kampfbegriff im Kalten Krieg. Welche emanzipatorischen und welche problematischen Potentiale verbergen sich hinter der Geschichte des Antikommunismus?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
3. September 2017, 11.00 Uhr
Abaton-Kino, Hamburg, Allendeplatz 3

Die Wehrmachtsausstellung

Oder die Rückkehr der Täter (1995-1999) I Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Der Skandal als vorlauter Bote"

Die von Hannes Heer konzipierte Vortragsreihe mit Filmbeispielen thematisiert die großen (west-)deutschen Geschichtsskandale von 1995-2012. Diese Tabubrüche mussten die Form des Skandals annehmen. Nur so gelang es, das Verschwiegene aufzudecken, zum Gegenstand öffentlicher Debatten zu machen und sich auf diese Weise mit der deutschen Schuld an zwei Genoziden auseinanderzusetzen. Mit Ausschnitten des Films "Jenseits des Krieges" von Ruth Beckermann.

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
5. September 2017, 19.00 Uhr
Elmshorn, Kirchliches Zentrum, Kirchenstaße 1

"Wie ‚geht‘ Frieden heute? Freiheit? Sicherheit? Gerechtigkeit?" (1)

Demokratie-Kolleg mit Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl 2017

Keiner ist für Krieg, also sind alle für den Frieden. Tatsächlich ist der Weg zum Frieden höchst umstritten. Auslands- und Inlandseinsätze der Bundeswehr, Rüstungsexporte, Bekämpfung von Unrecht und Fluchtursachen im Äußeren, sozialer Frieden im Inneren – in den Wahlkreisen Schleswig-Holsteins diskutieren Direktkandidatinnen und -kandidaten für den Bundestag mit Bürgerinnen und Bürgern, wie der Weg zum Frieden gelingt.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Friedemann Magaard , Friedemann Magaard
5. September 2017, 19.00 Uhr
Kiel, St. Nikolaikirche, Alter Markt

"Wie ‚geht‘ Frieden heute? Freiheit? Sicherheit? Gerechtigkeit?" (2)

Demokratie-Kolleg mit Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl 2017

Keiner ist für Krieg, also sind alle für den Frieden. Tatsächlich ist der Weg zum Frieden höchst umstritten. Auslands- und Inlandseinsätze der Bundeswehr, Rüstungsexporte, Bekämpfung von Unrecht und Fluchtursachen im Äußeren, sozialer Frieden im Inneren – in den Wahlkreisen Schleswig-Holsteins diskutieren Direktkandidatinnen und -kandidaten für den Bundestag mit Bürgerinnen und Bürgern, wie der Weg zum Frieden gelingt.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Friedemann Magaard Friedemann Magaard
6. September 2017, 19.00 Uhr
Meldorf, Ditmarsia, Süderstraße 16

"Wie ‚geht‘ Frieden heute? Freiheit? Sicherheit? Gerechtigkeit?" (3)

Podiums- und Publikumsdiskussion mit Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl 2017

Keiner ist für Krieg, also sind alle für den Frieden. Tatsächlich ist der Weg zum Frieden höchst umstritten. Auslands- und Inlandseinsätze der Bundeswehr, Rüstungsexporte, Bekämpfung von Unrecht und Fluchtursachen im Äußeren, sozialer Frieden im Inneren – in den Wahlkreisen Schleswig-Holsteins diskutieren Direktkandidatinnen und -kandidaten für den Bundestag mit Bürgerinnen und Bürgern, wie der Weg zum Frieden gelingt.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Friedemann Magaard Friedemann Magaard
6. September 2017, 19.00 Uhr
Pansdorf , Gemeindehaus, Sarkwitzer Straße 25

"Wie ‚geht‘ Frieden heute? Freiheit? Sicherheit? Gerechtigkeit?" (4)

Demokratie-Kolleg mit Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl

Keiner ist für Krieg, also sind alle für den Frieden. Tatsächlich ist der Weg zum Frieden höchst umstritten. Auslands- und Inlandseinsätze der Bundeswehr, Rüstungsexporte, Bekämpfung von Unrecht und Fluchtursachen im Äußeren, sozialer Frieden im Inneren – in den Wahlkreisen Schleswig-Holsteins diskutieren Direktkandidatinnen und -kandidaten für den Bundestag mit Bügerinnen und Bügern, wie der Weg zum Frieden gelingt.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Friedemann Magaard Friedemann Magaard
7. September 2017, 19.30 Uhr
Rostock, Heiligengeist-Kirche, Ottostraße 15

Luther steht nicht nur für 500 Jahre Reformation, sondern ist auch ein sprachgewaltiger Autor, Wortschöpfer, Medienrevolutionär und Übersetzer. Wir werden an diesem Abend deshalb nicht vorrangig über Luther reden, sondern ihn selber in seinen Texten, Übersetzungen und Polemiken zu Wort kommen lassen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
10. September 2017, 12.00 Uhr - 16.00 Uhr
Rostock, Am Ziegenmarkt 4

(Ein-)Blick ins Haus

Beteiligung am Tag des offenen Denkmals

Das Rostocker Büro der Evangelischen Akademie der Nordkirche befindet sich in einem der ältesten Häuser der Stadt; seine Ursprünge gehen zurück bis ins 13. Jahrhundert. Nur sparsam vorgenommene Veränderungen an der Bausubstanz und denkmalgerechte Sanierungen machen einen Blick in die
Geschichte möglich. Zugänglich ist das ganz Haus bis zum – nicht ausgebauten! – Dachboden.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Juhl-Nielsen, Wiebke Juhl-Nielsen, Wiebke
12. September 2017, 19.00 Uhr
Rendsburg, Christkirche, Paradeplatz,

"Wie ,geht' Frieden heute? Freiheit? Sicherheit? Gerechtigkeit?" (5)

Demokratie-Kolleg mit Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl 2017

Keiner ist für Krieg, also sind alle für den Frieden. Tatsächlich ist der Weg zum Frieden höchst umstritten. Auslands- und Inlandseinsätze der Bundeswehr, Rüstungsexporte, Bekämpfung von Unrecht und Fluchtursachen im Äußeren, sozialer Frieden im Inneren – in den Wahlkreisen Schleswig-Holsteins diskutieren Direktkandidatinnen und -kandidaten für den Bundestag mit Bürgerinnen und Bürgern, wie der Weg zum Frieden gelingt.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Friedemann Magaard Friedemann Magaard
12. September 2017, 20.00 Uhr
Norderstedt, Paul-Gerhard-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18

"Wie ‚geht‘ Frieden heute? Freiheit? Sicherheit? Gerechtigkeit?" (6)

Demokratie-Kolleg mit Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl 2017

Keiner ist für Krieg, also sind alle für den Frieden. Tatsächlich ist der Weg zum Frieden höchst umstritten. Auslands- und Inlandseinsätze der Bundeswehr, Rüstungsexporte, Bekämpfung von Unrecht und Fluchtursachen im Äußeren, sozialer Frieden im Inneren – in den Wahlkreisen Schleswig-Holsteins diskutieren Direktkandidatinnen und -kandidaten für den Bundestag mit Bürgerinnen und Bürgern, wie der Weg zum Frieden gelingt.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Friedemann Magaard Friedemann Magaard
12. September 2017, 19.00 Uhr
Hamburg, Apostelkirche Eimsbüttel, Bei der Apostelkirche

Der Gott in einer Nuß

Fliegende Blätter von Kult und Gebet

In seinem neuen Buch "Der Gott in einer Nuß" umkreist der Theologe und Dichter Christian Lehnert in poetischen und reflexiven, autobiographischen und historischen Erkundungen die Liturgie des Gottesdienstes. Er wird aus seinem Werk lesen und davon ausgehend Fragen und Themen des Buches mit Johann Hinrich Claussen, dem Kulturbeauftragten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), erläutern und vertiefen.

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
12. September 2017, 19.00 Uhr
Westerland/Sylt, Stadtkirche St. Nicolai, St. Nicolai-Straße 4

"Neue Anfänge nach 1945?"

Ausstellungseröffnung in Westerland

Wie viele Institutionen hat sich auch die Evangelische Kirche längst kritisch mit ihrer Rolle im "Dritten Reich" befasst. Was aber geschah nach 1945? Wie gingen die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit um? Was wurde aus den handelnden Personen? Worüber schwieg man sich lange aus? Die im Januar 2016 eröffnete Ausstellung der Evangelischen Akademie der Nordkirche ist auch in diesem Jahr in Norddeutschland zu sehen und vom 12. bis 28. September in Westerland zu Gast.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
13. September 2017, 19.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4

"Wie ‚geht‘ Frieden heute? Freiheit? Sicherheit? Gerechtigkeit?" (7)

Demokratie-Kolleg mit Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl 2017

Keiner ist für Krieg, also sind alle für den Frieden. Tatsächlich ist der Weg zum Frieden höchst umstritten. Auslands- und Inlandseinsätze der Bundeswehr, Rüstungsexporte, Bekämpfung von Unrecht und Fluchtursachen im Äußeren, sozialer Frieden im Inneren – in den Wahlkreisen Schleswig-Holsteins diskutieren Direktkandidatinnen und -kandidaten für den Bundestag mit Bürgerinnen und Bürgern, wie der Weg zum Frieden gelingt.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Friedemann Magaard Friedemann Magaard
14. September 2017, 18.30 Uhr
Flensburg, Jugendkirche, Am Ochsenmarkt 40

"Wie ‚geht‘ Frieden heute? Freiheit? Sicherheit? Gerechtigkeit?" (8)

Podiums- und Publikumsdiskussion mit Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl 2017

Keiner ist für Krieg, also sind alle für den Frieden. Tatsächlich ist der Weg zum Frieden höchst umstritten. Auslands- und Inlandseinsätze der Bundeswehr, Rüstungsexporte, Bekämpfung von Unrecht und Fluchtursachen im Äußeren, sozialer Frieden im Inneren – in den Wahlkreisen Schleswig-Holsteins diskutieren Direktkandidatinnen und -kandidaten für den Bundestag mit Bürgerinnen und Bürgern, wie der Weg zum Frieden gelingt.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Friedemann Magaard Friedemann Magaard
14. September 2017, 19.00 Uhr
Westerland / Sylt, Stadtkirche St. Nicolai, St. Nicolai-Straße 5

Verschweigen und verleugnen, vergeben und versöhnen?

Die Kirche und die NS-Zeit I Begleitprogramm der Ausstellung "Neue Anfänge nach 1945?"

Das Verhalten der Landeskirche Schleswig-Holstein, ihrer Repräsentanten und auch der Kirchengemeinden nach dem "Dritten Reich" ist immer noch umstritten. Welche moralischen Maßstäbe und biblischen Traditionen sollen bei der Deutung und Wertung dieser Geschichte der "zweiten Schuld" gelten? Und was bedeutet das für unser gegenwärtiges Denken und Handeln? Diesen Fragen geht Pastor i. R. Ulrich Hentschel in seinem Vortrag nach.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
15. September 2017, 18.30 Uhr - 17. September 2017, 13.30 Uhr
Zingst, Landstr. 1

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein,

sondern von Geschichten und Erzählungen I Im Rahmen der "Familienakademie"

Kinder wachsen mit Geschichten auf und lernen so, die Welt und sich selber zu verstehen. Auch Erwachsene leben täglich von und mit Geschichten. Sie finden sich in den Medien, in Gesprächen und Texten. Wir werden uns mit der Bedeutung von Geschichten für unser Leben beschäftigen. Dabei geht es um Bücher, aber auch um die "neuen Medien". Mit Hilfe von Apps werden wir digital Erzählungen gestalten.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Jugendpolitik und Dialog der Generationen Jugendpolitik und Dialog der Generationen Juhl-Nielsen, Wiebke Schmidt, Burkhard Juhl-Nielsen, Wiebke , Schmidt, Burkhard
15. September 2017, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Züssow, Bio-Tagungshotel „Wichernhaus“, Gustav-Jahn-Straße 6

Gemeinsam sind wir stark

Was braucht eine zukunftsfähige Kommune? I Im Rahmen der "Züssower Gespräche"

Viele ländliche Kommunen haben kaum Spielräume, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Fehlende Einnahmen, rechtliche Vorgaben und Überforderung der Engagierten verstärken mancherorts den Eindruck, abgehängt zu sein. Die Lösungsansätze bewegen sich zwischen Zusammenlegungen von Kommunen, Leitbildprozessen und Eigeninitiativen aus der Zivilgesellschaft. Was aber wird wirklich gebraucht, damit das vorhandene Sozialkapital in den Dörfern wirksam werden kann?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung
15. September 2017, 18.00 Uhr - 17. September 2017, 12.30 Uhr
Bad Malente-Gremsmühlen, Gustav-Heinemann-Bildungsstätte, Schweizer Straße 58

Zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Gedenkstätten und die Herausforderungen des Rechtspopulismus I 11. Landesgedenkstättentagung

Rechtspopulismus verweigert differenzierte Problemanalysen und vergiftet das politische Klima. Wir wollen über Ursachen und Gründe für das Erstarken des Rechtspopulismus diskutieren und fragen, welche Folgen für unsere Gesellschaft daraus entstehen und wie Gedenkstätten, Erinnerungsorte und (politischhistorische) Bildungsarbeit auf diese Tendenzen reagieren können.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
19. September 2017, 12.15 Uhr - 13.45 Uhr
Hamburg, Palais Esplanade, Esplanade 14-16

Viertel nach Zwölf

Hamburger Mittagsgespräche

Auch diesen Herbst laden wir wieder Autorinnen und Autoren zur Diskussion, die sich in ihrem Werk zu Fragen der Zeit äußern. Den Auftakt machen zwei Professoren: Wirtschaftswissenschaftler Thomas Straubhaar (Universität Hamburg) und der Politologe Frank Nullmeier (Universität Bremen) diskutieren über Thesen aus Straubhaars neuem Buch "Radikal gerecht. Wie das bedingungslose Grundeinkommen den Sozialstaat revolutioniert".

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Heilig, Jürgen Heilig, Jürgen
20. September 2017, 19.00 Uhr
Westerland / Sylt, Stadtkirche St. Nicolai, St. Nicolai-Straße 5

Wie politisch muss die Kirche sein?

Fragen an die Kirche von heute I Begleitprogramm der Ausstellung "Neue Anfänge nach 1945"?

Der Streit um die "Politisierung der Kirche" führte seit den 1960er Jahren zu harten Kontroversen. Wie steht es heute? Wie politisch darf oder muss Kirche sein? Podiumsdiskussion mit Pastor i. R. Joachim Liß-Walther, Vorsitzender der Gesellschaft für Christlich- Jüdische Zusammenarbeit Schleswig-Holstein, Yvonne Berner, Flüchtlingsbeauftragte im Kirchenkreis Nordfriesland, und Pröpstin Carmen Ralph.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
21. September 2017, 18.00 Uhr
Schwerin, Paulskirchenkeller, Wismarsche Straße 148

GG20

Das Grundgesetz spielerisch kennenlernen

Was genau ist eigentlich das "Recht auf Vergesellschaftung"? Und was beinhaltet das "Petitionsrecht"? Und hat die "Meinungs-freiheit" Grenzen? Wer das Grundgesetz, kurz GG, einmal kennengelernt hat, wird leicht zu dessen Fan. Um noch mehr GG-Fans zu gewinnen, gibt es jetzt das Kartenspiel "GG20", das die Akademie und ihre Regionalzentren für demokratische Kultur entwickelt haben. Wir spielen mit den Grundrechten unserer Demokratie – spielen Sie mit!

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen Carla, Claudia Kühhirt, Claudia Carla, Claudia , Kühhirt, Claudia
21. September 2017, 19.00 Uhr
Hamburg, Hamburger Institut für Sozialforschung, Mittelweg 36

In den USA stehen nicht erst seit den New Yorker Anschlägen Bewegungen wie Occupy Wall Street, die Friedensbewegung oder pro-palästinensische Gruppen unter Antisemitismusverdacht. Ihre Kritik an Israel gibt – seit der Wahl von Donald Trump noch zunehmend – Anlass für hitzige Debatten innerhalb der US-amerikanischen Linken. Die Sozialwissenschaftlerin Sina Arnold diskutiert ihre Untersuchung dieser aktuellen Antisemitismusdiskurse mit Antisemitismusforscher Klaus Holz.

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
23. September 2017, 10.00 Uhr - 16.30 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

So kann’s gehen! Ziemlich beste Nachbarn. Gemeinden arbeiten zusammen.

3. Land-Kirchen-Konferenz zur Zukunft von Kirche in den ländlichen Räumen des Sprengels Schleswig und Holstein

Für die Zukunft von Kirche in den ländlichen Räumen ist es wichtig, Zusammenarbeit zu fördern. Auf der Konferenz werden Menschen aus den Kirchenkreisen des Sprengels exemplarisch ihre Modelle der Zusammenarbeit vorstellen: zur Jugend- und Konfirmandenarbeit, in Gottesdiensten und Kirchenbüros, von verbindlichen Kooperationen bis hin zu Gemeindefusionen. Was war leichtgängig, wo lagen die Widerstände und wo der Gewinn?

> mehr
Schleswig-Holstein Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Friedemann Magaard Friedemann Magaard
27. September 2017, 09.30 Uhr - 16.00 Uhr
Rostock, Zentrum Kirchlicher Dienste, Alter Markt 19

Wasser – Religion – Entwicklung

Perspektiven für die entwicklungspolitische Bildungsarbeit

Wasser ist nicht nur eine wichtige Ressource, sondern auch Bestandteil vieler religiöser Überlieferungen und Rituale. Kann die damit verbundene Wertschätzung Menschen hier und in anderen Teilen der Welt zu nachhaltigerem Handeln motivieren? Wir fragen nach dem Zusammenhang von Religion und Entwicklung und diskutieren an konkreten Beispielen, wie religiöse Werthaltungen in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit mitgedacht werden können.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
28. September 2017, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
Bützow, Kultursalon Pferdemarktquartier, Pferdemarkt 8

GG 20

Das Grundgesetz spielerisch kennenlernen

Was genau ist eigentlich das "Recht auf Vergesellschaftung"? Und was beinhaltet das "Petitionsrecht"? Und hat die "Meinungs-freiheit" Grenzen? Wer das Grundgesetz, kurz GG, einmal kennengelernt hat, wird leicht zu dessen Fan. Um noch mehr GG-Fans zu gewinnen, gibt es jetzt das Kartenspiel "GG20", das die Akademie und ihre Regionalzentren für demokratische Kultur entwickelt haben. Wir spielen mit den Grundrechten unserer Demokratie – spielen Sie mit!

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen Carla, Claudia Kühhirt, Claudia Carla, Claudia , Kühhirt, Claudia
3. Oktober 2017
Hamburg, Christuskirche, Robert-Schuman-Brücke

"Neue Anfänge nach 1945?"

Ausstellungseröffnung in Hamburg-Wandsbek

Wie viele Institutionen hat sich auch die Evangelische Kirche längst kritisch mit ihrer Rolle im "Dritten Reich" befasst. Was aber geschah nach 1945? Wie gingen die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit um? Was wurde aus den handelnden Personen? Worüber schwieg man sich lange aus? Die 2016 eröffnete Ausstellung der Evangelischen Akademie der Nordkirche ist auch in diesem Jahr in Norddeutschland zu sehen und ist vom 3. Oktober bis 7. November in Hamburg-Wandsbek zu Gast.

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
5. Oktober 2017, 18.00 Uhr - 21.30 Uhr
Hamburg, Hotel Madison, Schaarsteinweg 4

Biodeutsch oder "Ausländer"?

Medien, Migranten und subtile Diskriminierung

Medien geraten zunehmend unter Druck, bei Straftaten über einen etwaigen Migrationshintergrund der Täter zu berichten. Doch hat die Herkunft per se einen Informationswert? Verträgt sich das mit dem Gebot, Diskriminierung zu ächten? Darüber hat auch der Deutsche Presserat monatelang debattiert. Welche politischen Folgen hat es für den Zusammenhalt der Gesellschaft, wenn über Verdächtige nach ihrer Herkunft geurteilt wird?

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Heilig, Jürgen Heilig, Jürgen
5. Oktober 2017, 19.00 Uhr
Lübeck, Katholische Propsteikirche Herz-Jesu, Parade 4

... bis es wehtut

Gehört der Schmerz zum Menschsein? I Im Rahmen der Reihe "Was ist der Mensch?"

Jeder Mensch kennt die Erfahrung des Schmerzes: Zahnweh und Liebeskummer, das Leiden eines Krebspatienten, der Schmerz über den Tod eines geliebten Menschen. Schmerz ist eine intensive Erfahrung der eigenen Körperlichkeit. Ist ein Leben ohne jeglichen Schmerz vorstellbar, ist es wünschenswert? Und was lernen wir in der Erfahrung des Schmerzes über uns selbst, über die Grenzen und die Möglichkeiten unserer körperlichen Existenz?

> mehr
Schleswig-Holstein Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
6. Oktober 2017, 19.00 Uhr
Hamburg, Patriotische Gesellschaft von 1765, Trostbrücke 4

Altstadt für Alle!

Mehr Mut und neue Ideen für die Hamburger Stadtentwicklung

Alle wollen eine lebenswerte, sozial vielfältige und nachhaltige Stadt. Doch zwischen den Zielen und tatsächlicher Stadtentwicklung klafft eine große Lücke. Wie diese Lücke in der Hamburger Innenstadt zu schließen ist, darüber wird auf der Veranstaltung "Altstadt für Alle!" diskutiert: mit der dänischen Stadtplanerin Brigitte Bundesen-Svarre vom Team Jan Gehl und Hamburger Expertinnen und Experten.

> mehr
Hamburg Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
12. Oktober 2017, 19.00 Uhr
Hamburg, Dorothee-Sölle-Haus, Königstraße 54

Die Theologie Dorothee Sölles stand wie kaum eine andere im Zentrum der Kritik an der "politischen Theologie", die von der evangelikalen Bewegung seit den 1960er Jahren in der Evangelischen Kirche erhoben wurde. Die Kirchenhistorikerin Gisa Bauer gibt einen Überblick über die Entwicklung der Diskussionen um Sölles Theologie.

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
13. Oktober 2017, 14.00 Uhr - 14. Oktober 2017, 18.00 Uhr
Hamburg, Christus-Kirche Wandsbek, Gemeindehaus, Schloßstraße 78

Kirche und Gewalt

Die Evangelische Kirche und die Politik der langen 1970er Jahre I Begleitprogramm der Ausstellung "Neue Anfänge nach 1945?"

RAF-Terror, Anti-AKW-Demos, "Dritte Welt"-Solidarität und die neue Friedensbewegung: In den 1970ern wurde intensiv über Gewalt und ihre Berechtigung gestritten. Kontroversen, die für die Evangelische Kirche zur Zerreißprobe wurden, weil zunehmend auch die staatliche Gewalt kritisiert wurde. 40 Jahre nach dem Deutschen Herbst sollen in einer Tagung die gesellschaftlichen Gewaltdiskurse und die Rolle der Kirchen wissenschaftlich und mit einstigen Akteuren diskutiert werden.

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
13. Oktober 2017, 18.30 Uhr - 15. Oktober 2017, 13.30 Uhr
Zingst, Zingsthof, Landstraße 1

Nutzen oder schützen?

Die Ostseeküste im Spannungsfeld von Naturnutzung und Naturschutz

Die Renaturierung von Salzgrasland birgt Kontroversen mit der Landwirtschaft. Der Schutz des Biotops Strand kollidiert mit den Interessen des Tourismus. Gefragt sind kommunikative Ansätze, die Interessen abwägen und die Grenzen eines möglichen Wachstums berücksichtigen. Wie können naturwissenschaftliche, ethische und gesellschaftspolitische Sichtweisen in die Entwicklung von alternativen Nutzungskonzepten eingebunden werden?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Ewert, Cornelia Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Ewert, Cornelia , Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
14. Oktober 2017, 09.00 Uhr - 19.30 Uhr
Rostock

Grenze trennt – Grenze verbindet

Besuch im Grenzhus Schlagsdorf

Das Grenzhus in Schlagsdorf bewahrt Erinnerungen an die innerdeutsche Grenze und steht für das Thema "Grenzen" insgesamt. Die Grenze ist die Stelle, an der etwas getrennt wird, und sie ist zugleich die Stelle der Berührung, der Verbindung. Dr. Andreas Wagner führt durch das Grenzhus, durch die Geschichte bis in die Gegenwart. Im Biosphärenreservat Schalsee wird eine andere Wirkungsgeschichte der Grenze deutlich. Beide Aspekte werden bei dieser Exkursion erkundet.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Juhl-Nielsen, Wiebke Juhl-Nielsen, Wiebke
15. Oktober 2017, 11.00 Uhr
Abaton-Kino, Hamburg, Allendeplatz 3

"Der Brandstifter"

Martin Walsers Rede in der Frankfurter Paulskirche (1998). Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Der Skandal als vorlauter Bote"

Die von Hannes Heer konzipierte Vortragsreihe mit Filmbeispielen thematisiert die großen (west-)deutschen Geschichtsskandale von 1995-2012. Diese Tabubrüche mussten die Form des Skandals annehmen. Nur so gelang es, das Verschwiegene aufzudecken, zum Gegenstand öffentlicher Debatten zu machen und sich auf diese Weise mit der deutschen Schuld an zwei Genoziden auseinanderzusetzen. Mit Filmausschnitten von Martin Walsers Rede in der Frankfurter Paulskirche.

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
18. Oktober 2017, 18.00 Uhr
Rostock, Evangelische Akademie der Nordkirche, Am Ziegenmarkt 4

Vakant

Malerei von Klaus Walter

Die Malerei des Künstlers Klaus Walter ist durchdrungen von Melancholie. Zugleich öffnet sie den Blick für das Surreale und oft Absurde. Seine Bilder befassen sich mit Raum, Farbe und Licht, häufig dem künstlichen Licht urbaner Orte. Walter interessiert "das Bizarre im Banalen, das Schöne im Hässlichen, das Ängstigende im Sicheren".
Sein bisheriges Schaffen wurde 2015 mit dem Rostocker Kunstpreis für Malerei gewürdigt.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Juhl-Nielsen, Wiebke Juhl-Nielsen, Wiebke
30. Oktober 2017, 20.00 Uhr
Hamburg, Abaton-Kino, Allendeplatz 3 / Grindelhof

Licht und Dunkel

Gespräche über Religion und Film

Die Reihe lädt dazu ein, religiöse und ethische Dimensionen aktueller Filme zu diskutieren. Im Anschluss an die Vorführungen sind kompetente Referentinnen und Referenten zu Gast. Im Rahmen der Reihe wird ein "Salon Licht & Dunkel" mit dem Regisseur Andres Veiel Gelegenheit zu einem längeren Gespräch mit einem prominenten Filmschaffenden bieten.

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
1. November 2017, 19.00 Uhr
Hamburg, Hauptkirche St. Michaelis, Gemeindehaus, Englische Planke 1

Was ist mit dem Volk los?

Von religiöser und politischer Fremdenfeindlichkeit

Seit Angela Merkel im September 2015 ihren berühmten Satz "Wir schaffen das" gesagt hat, hat sich hierzulande leider nicht nur eine engagierte Willkommenskultur entwickelt. Auch die religiös und politisch motivierte Fremdenfeindlichkeit hat erschreckend zugenommen. Was sind die Ursachen dieser Entwicklungen und was können die Religionsgemeinschaften dagegen setzen? Auf dem Podium u.a. die Journalistin Bettina Gaus, Hauptpastorin Ulrike Murmann und der Schura-Vorsitzende Daniel Abdin.

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
2. November 2017, 17.00 Uhr - 21.00 Uhr
Hamburg, Palais Esplanade, Esplanade 14 – 16

Mehr Volk wagen?

Chancen und Irrtümer plebiszitärer Demokratie

Hamburg wird gerne als Deutschlands heimliche Hauptstadt der direkten Demokratie bezeichnet. Viele der Plebiszite, wie etwa die Abstimmung 2010 gegen eine längere Grundschulzeit, haben die Politik so sehr verändert, dass von ihr zunehmend die Vermeidung von Volksentscheiden angestrebt wird. Stärkt es die Demokratie, wenn das Volk über Sachfragen direkt abstimmen kann? Wo ist der Nutzen, wo sind die Risiken? Muss die Politik Volksabstimmungen fürchten?

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Heilig, Jürgen Heilig, Jürgen
2. November 2017, 17.30 Uhr
Neustrelitz, Alte Kachelofenfabrik, Sandberg 3a

Auf der Suche nach der verlorenen Utopie?

Was unsere Gesellschaft zusammenhält I Im Rahmen der Reihe "Film & Gespräch"

Nach der Bundestagswahl werden Wahlversprechen in pragmatische Politik übersetzt. Aber brauchen wir nicht weiterreichende Orientierungen, damit Gerechtigkeit Gestalt gewinnen kann? Die realistische Illusionsmaschine Kino kann helfen, Utopie und Alltag in eine tragfähige Beziehung zu bringen. Drei Filme und drei gesellschaftliche
Herausforderungen stehen an drei Abenden zur Diskussion – die Filmtitel finden Sie hier ab September.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
3. November 2017, 18.00 Uhr - 4. November 2017, 13.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Sorgende Gemeinschaft werden

Soziale Gerechtigkeit und gelingendes Zusammenleben unter den Bedingungen des demografischen Wandels gestalten

Was heißt es für die Kommunen und die Kirchen, "sorgende Gemeinschaft" zu sein? In vielen Überlegungen, wie dem demografischen Wandel zu begegnen ist, steht dieses Konzept im Mittelpunkt. An den Herausforderungen einer älter werdenden Gesellschaft und den unterschiedlichen Lebensbedingungen in den städtischen und ländlichen Räumen werden verschiedene Ansätze und praktische Erfahrungen miteinander ins Gespräch gebracht.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
7. November 2017, 14.00 Uhr
Rostock, Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät, Justus-von-Liebig-Weg 6

Palmöl

Ein umstrittener nachwachsender Rohstoff

Schokolade, Hautcreme, Waschpulver und Biokraftstoffe haben eines gemeinsam: Sie enthalten sehr häufig Palmöl, das weltweit wichtigste Pflanzenöl. Die steigende Nachfrage führt zu großflächigen Rodungen im tropischen Regenwald, riesige Monokulturen bedrohen die biologische Vielfalt. Wir fragen, ob eine nachhaltige Palmölproduktion möglich ist und welche Auswirkungen ein Ersatz von Palmöl durch andere Pflanzenöle hat.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
9. November 2017, 17.30 Uhr
Neustrelitz, Alte Kachelofenfabrik, Sandberg 3a

Auf der Suche nach der verlorenen Utopie?

Was unsere Gesellschaft zusammenhält I Im Rahmen der Reihe "Film & Gespräch"

Nach der Bundestagswahl werden Wahlversprechen in pragmatische Politik übersetzt. Aber brauchen wir nicht weiterreichende Orientierungen, damit Gerechtigkeit Gestalt gewinnen kann? Die realistische Illusionsmaschine Kino kann helfen, Utopie und Alltag in eine tragfähige Beziehung zu bringen. Drei Filme und drei gesellschaftliche Herausforderungen stehen an drei Abenden zur Diskussion – die Filmtitel finden Sie hier ab September.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
10. November 2017
Norderstedt, Schalomkirche, Lütjenmoor 13

"Neue Anfänge nach 1945?"

Ausstellungseröffnung in Norderstedt

Wie viele Institutionen hat sich auch die Evangelische Kirche längst kritisch mit ihrer Rolle im "Dritten Reich" befasst. Was aber geschah nach 1945? Wie gingen die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit um? Was wurde aus den handelnden Personen? Worüber schwieg man sich lange aus? Die 2016 eröffnete Ausstellung der Evangelischen Akademie der Nordkirche ist auch in diesem Jahr in Norddeutschland zu sehen und ist vom 10. November bis 11. Dezember in Norderstedt zu Gast.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
14. November 2017, 18.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Mit Tieren Geld verdienen

Betriebsexistenz mit Tierhaltung I Im Rahmen der Reihe "Fleisch ist kein Gemüse"

Weltweit ist die Nutztierhaltung die Existenzgrundlage von Millionen Menschen. Die Tierhaltung zu diskutieren bedeutet auch immer, über die wirtschaftliche Existenz von Menschen zu sprechen. Während einerseits das Tierwohl gefördert werden soll, werden andererseits Milch und Fleisch zu Niedrigpreisen als Lockangebote verkauft. Wie können sich Verbraucherinnen und Verbraucher verhalten, wenn ihnen die Landwirte am Herzen liegen?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
16. November 2017, 17.30 Uhr
Neustrelitz, Alte Kachelofenfabrik, Sandberg 3a

Auf der Suche nach der verlorenen Utopie?

Was unsere Gesellschaft zusammenhält I Im Rahmen der reihe "Film & Gespräch"

Nach der Bundestagswahl werden Wahlversprechen in pragmatische Politik übersetzt. Aber brauchen wir nicht weiterreichende Orientierungen, damit Gerechtigkeit Gestalt gewinnen kann? Die realistische Illusionsmaschine Kino kann helfen, Utopie und Alltag in eine tragfähige Beziehung zu bringen. Drei Filme und drei gesellschaftliche Herausforderungen stehen an drei Abenden zur Diskussion – die Filmtitel finden Sie hier ab September.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
18. November 2017, 09.30 Uhr - 19. November 2017, 13.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

mensch mach mal

Barcamp zum nachhaltigen Leben

Klimafreundlich, ressourcenschonend, sozial gerecht. Diesen Anforderungen müssen zukunftsfähige Lebensstile genügen. Doch wie kann eine nachhaltige Lebensgestaltung nicht nur als notwendig, sondern als attraktiv und selbstverständlich wahrgenommen werden? Das Barcamp bietet die Möglichkeit, eigene Workshops anzubieten, in denen wir Erfahrungen teilen, Ideen entwickeln und Strategien diskutieren können. Die Veranstaltung ist Teil von WeltWechsel 2017.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen Carla, Claudia Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Schmidt, Burkhard Carla, Claudia , Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja , Schmidt, Burkhard
19. November 2017, 11.00 Uhr
Abaton-Kino, Hamburg, Allendeplatz 3

"Wir spülen und spülen, die Scheiße kommt dennoch hoch."

Günter Grass (2002-2012). Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Der Skandal als vorlauter Bote"

Die von Hannes Heer konzipierte Vortragsreihe mit Filmbeispielen thematisiert die großen (west-)deutschen Geschichtsskandale von 1995-2012. Diese Tabubrüche mussten die Form des Skandals annehmen. Nur so gelang es, das Verschwiegene aufzudecken, zum Gegenstand öffentlicher Debatten zu machen und sich auf diese Weise mit der deutschen Schuld an zwei Genoziden auseinanderzusetzen.

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
21. November 2017, 19.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Organspende.entscheide ich.

Evangelische Frauen in Deutschland haben alternativen Organspendeausweis entwickelt

Wer über einen Organspendeausweis nachdenkt, steht vor vielen Fragen: Was ist denn eigentlich der Hirntod? Empfinden Organspendende wirklich nichts mehr? Worauf muss ich mich als Angehörige einstellen? Was erwartet mich in der Klinik? Dürfen wir Spenderorgane verpflanzen? Und was passiert überhaupt mit gespendeten Geweben?

> mehr
Schleswig-Holstein Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Friedemann Magaard Friedemann Magaard
8. Dezember 2017, 17.30 Uhr - 10. Dezember 2017, 14.00 Uhr
Zingst, Zingsthof, Landstraße 1

WertVoll

Dinge, die wichtig sind I Familienakademie

Das Jahr neigt sich dem Ende und der Advent ist da, mit Licht erfüllten Häusern, Plätzchen und Wunschzetteln. Welche Wünsche begleiten uns durch Vorweihnachtszeit? Warum ist dem Einen eine alte Schachtel wichtig, der Anderen das neueste Smartphone und dem nächsten das Miteinander an den festlichen Tagen? Wir denken darüber nach, was uns wertvoll erscheint. Wir verbringen Zeit miteinander, basteln, singen und spielen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Jugendpolitik und Dialog der Generationen Religion, Kultur und Medien Jugendpolitik und Dialog der Generationen, Religion, Kultur und Medien Carla, Claudia Ewert, Cornelia Carla, Claudia , Ewert, Cornelia
13. Januar 2018, 15.00 Uhr - 14. Januar 2018, 13.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

"What passing-bells for these who die as cattle?"

Tagung zu Britten‘s "War Requiem" anlässlich des 100. Todesjahrs des Lyrikers Wilfred Owen

Der Komponist Benjamin Britten verarbeitete die Gedichte des jungen Lyrikers Wilfred Owen, der in den letzten Tagen des Ersten Weltkriegs fiel – einer von Millionen, die wie Schlachtvieh starben ("… die as cattle"). Eine Werkeinführung in Brittens War Requiem sowie die Beschäftigung mit der Lyrik Owens eröffnen Zugänge zur Ästhetik von Gewalt und Versöhnung. Im 100. Todesjahr Wilfred Owens eine hochpolitische, aktuelle Konfrontation mit Fragen von Krieg und Frieden.

> mehr
Schleswig-Holstein Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Friedemann Magaard Friedemann Magaard
14. Januar 2018
Hamburg, Kirche am Markt, Mühlenberger Weg 64a

"Neue Anfänge nach 1945?"

Ausstellungseröffnung in Blankenese

Wie viele Institutionen hat sich auch die Evangelische Kirche längst kritisch mit ihrer Rolle im "Dritten Reich" befasst. Was aber geschah nach 1945? Wie gingen die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit um? Was wurde aus den handelnden Personen? Worüber schwieg man sich lange aus? Die  2016 eröffnete Ausstellung der Evangelischen Akademie der Nordkirche ist weiterhin in Norddeutschland zu sehen und vom 14. Januar bis 8. Februar 2018 in Hamburg-Blankenese zu Gast.

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck