logo

Projekte

ComputerSpielSchule Greifswald

Digitale Spiele nehmen im Medienalltag von Kindern und Jugendlichen einen festen Platz ein. Eltern und pädagogisch Verantwortliche stehen dieser neuen Computerspiel- und Unterhaltungskultur meist distanziert gegenüber.


Die ComputerSpielSchule ist ein medienpädagogisches Projekt, das die Medienkompetenz von Kindern und Eltern bzw. Großeltern fördert und versucht, die Barrieren, die durch unterschiedliches Medienverständnis der Generationen entstanden sind, zu überwinden.
 Der generationsübergreifende und handlungsorientierte Ansatz soll Spieler und Nicht-Spieler erreichen. Unter medienpädagogischer Anleitung können sich Interessierte mit Computerspielen auseinandersetzen und dadurch einen selbstbestimmten und kompetenten Umgang mit ihnen erlangen.

 

Die Evangelische Akademie der Nordkirche thematisiert die Computerspielkultur als Teil der Mediengesellschaft und hat die ComputerSpielSchule mit gegründet. Sie richtet jährlich eine Tagung aus, bei der die Aktiven des Projektes unter anderem den aktuellen Spielemarkt bewerten und neue Vorgehensweisen beraten.

Weitere Informationen erteilt Akademie-Studienleiter Burkhard Schmidt >

ComputerSpielSchule Greifswald Fotos: ComputerSpielSchule Greifswald (o.), Burkhard Schmidt

IMG 8520

 

 

 

 

 

 

< zurück