logo

Mitarbeiterin

Habeck
Heike Habeck

Studienleiterin für Demokratiebildung, Regionalzentrum für demokratische Kultur Landkreis und Hansestadt Rostock
Konrad-Zuse-Straße 1a
18184 Roggentin
Telefon 0381 / 403 17 62
Mobil 0176 / 20 48 72 87

Heike Habeck (geb. 1962) studierte Erziehungswissenschaften und Politikwissenschaften in Rostock. Als Mitarbeiterin der Evangelischen Akademie engagierte sie sich zunächst innerhalb des Mobilen Beratungsteams im Themenfeld Demokratieentwicklung in der Auseinandersetzung mit rechtsextremistischen Erscheinungsformen. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen das Werben für demokratische Werte und die Motivation für das Hinführen zu demokratischem Engagement.

Als systemische Beraterin unterstützt Heike Habeck unter anderem Kommunen, Schulen, Kitas, freie Träger, Vereine, Verbände, Initiativen, Parteien und andere Organisationen. Seit 2006 beteiligt sie sich intensiv an der Gestaltung der Regionalzentren für demokratische Kultur mit dem Ziel, in Mecklenburg-Vorpommern wirksame demokratische Strukturen zu entwickeln und langfristig zu stärken, um damit demokratiefeindlichen Ideologien präventiv entgegenzutreten. Ihre thematischen Schwerpunkte sind die Beratung von Eltern und Angehörigen sowie die Arbeit im Elementarbereich. Kita und Grundschule betrachtet sie als wichtige Lernorte für demokratische Elementarkompetenzen. Ihr Anliegen ist es, Kinder so früh wie möglich zur Teilhabe an Entscheidungen, zur Übernahme von Verantwortung und zur Mitgestaltung einer Gemeinschaft zu befähigen.

Ich bin überzeugt davon, dass Werte wie Würde, Toleranz, Respekt und Achtung der anderen sowie die Fähigkeit zur Zusammenarbeit, kritisches Denken und das Eintreten für die eigenen Rechte sich nicht wie ein Schulfach unterrichten lassen. Sie können aber durch Erfahrung und Übung erlernt werden – durch das Leben und Handeln in einem demokratischen Umfeld von frühester Kindheit an.

< zurück